Zum Inhalt springen

Stand der Technik

Wir machen die Erzeugung von Wasserstoff grüner und günstiger

Der weitaus größte Teil des heute produzierten Wasserstoffs ist sogenannter „Grauer Wasserstoff“, der unter Einsatz fossiler Energieträger gewonnen wird, meist Erdgas. Dabei werden pro Tonne erzeugten Wasserstoffs rund 10 Tonnen CO2 freigesetzt.

Grüner Wasserstoff wird bislang meist durch Elektrolyse gewonnen: Dabei wird Wasser mit Hilfe von elektrischer Energie aus regenerativen Quellen in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff gespalten.

Green Hydrogen Technology hat ein überlegenes Verfahren entwickelt, um Grünen Wasserstoff zu erzeugen. Die Vorteile gegenüber der Elektrolyse und auch gegenüber anderen thermisch-chemischen Verfahren sind:

  • Keine Primärenergie notwendig
  • Höherer Wirkungsgrad
  • Höherer Wasserstoff-Output
  • Niedrigere Erzeugungskosten
  • Nutzung von Abfällen (Klärschlamm, Plastikmüll), die in großer Menge verfügbar sind und üblicherweise kostenpflichtig entsorgt werden müssen
  • Als Nebenprodukt entsteht phosphathaltige Schlacke, aus der weißer Phosphor gewonnen werden kann.
© Green Hydrogen Technology GmbH - 2021 bb
Translate »