Zum Inhalt springen

Unsere Technologie

Revolutionäres, patentgeschütztes Verfahren

Das neu entwickelte Verfahren von Green Hydrogen Technology umfasst zwei Stufen:

In der ersten Stufe wird Klärschlamm unter Sauerstoffatmosphäre verbrannt. Dabei entsteht Heißgas und, als Nebenprodukt, eine phosphathaltige Schlacke, die abgetrennt wird.

Das Heißgas, welches alternativ auch aus Biogas gewonnen werden kann, ist Grundlage der zweiten Stufe. In dieser werden dem Heißgas Kohlenwasserstoffe in Form von Holz- oder Plastikabfällen zugeführt.

Mittels Katalysatoren entsteht anschließend ein wasserstoffreiches Synthesegas, aus dem reiner Wasserstoff mit einer Qualität von 5.0 gewonnen wird (99,999% Reinheit). 

Weil bei diesem Verfahren keine fossilen Brennstoffe eingesetzt werden, ist es klimaneutral. Zudem wird das in den verwendeten Abfallstoffen (Klärschlamm, Holz- und Plastikabfälle) gebundene CO2 am Ende des Prozesses als verwertbares technisches Gas abgeschieden.

© Green Hydrogen Technology GmbH - 2021 bb
Translate »